Ist eine Reparatur eines Steinschlages auf der Frontscheibe Ihres Autos nicht möglich, so muß, damit die Fahrzeugsicherheit wieder hergestellt wird, die Fahrzeugfrontscheibe Ihres Fahrzeugs ausgewechselt werden.

Dies trifft generell bei Beschädigungen mit Rissbildung zu, aber auch ein reparabler Schaden darf, sofern er sich in der sogenannten Fernsichtzone des Fahrers befindet, nicht repariert werden.
Liegt der Steinschlag im Bereich des Aussenrahmens, also in der Zone von ca. 10cm vom Rahmenrand der Autoglasscheibe, ist eine sichere Reparatur oft nicht möglich. Auch dann ist ein Tausch, laut Gesetzgeber, der Frontscheibe nötig.

Ist eine Austausch der Frontscheibe notwendig, so wird diese in den meisten Fällen von der Teilkasko oder Vollkasko, mit oder ohne Selbstbehalt abzüglich des Selbstbehalts (zumeist 150 EUR) erstattet.

SInd Sie aus der Region Lüneburg, so lassen sie sich am besten von uns vor Ort beraten oder schicken Sie uns, für eine unverbindliche Einschätzung des Schadens, Bilder des Steinlschlags und der Einschlagstelle auf der Autoglasscheibe zu.